Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

« Alle Veranstaltungen

„Aufstand“

23. September 2023 | 19:30 21:30

An diesem Abend liest José Ovejero aus seinem jüngsten auf Deutsch erschienenen Roman „Aufstand“. Das Gespräch mit ihm führt die aus Westfalen stammende Schriftstellerin und Generalsekretärin des internationalen PEN, Regula Venske.

Ovejeros kapitalismuskritischer Roman spielt in der spanischen Hausbesetzerszene: In Madrid ist es eng geworden: Die Risse und Verdrängungen in der Stadt ziehen sich längst auch durch das Leben der Menschen. Ana hat genug davon. Enttäuscht von einer Mutter, die glaubt, mit Taschen aus recycletem Material die Welt retten zu können, und einem Vater, der in seinem immer prekäreren Job beim Radio resigniert, bricht sie die Schule und den Kontakt ab, zieht in ein besetztes Haus und sagt den Verhältnissen den Kampf an. Ihr Vater Aitor, der immer stolz auf seine eigensinnige Tochter war, ist über ihr Verschwinden verzweifelt und versucht alles, um sie zurückzuholen. Ana ist Teil einer anarchistischen Gruppe, doch als er herausfindet, was sie vorhaben, ist es bereits zu spät …

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Es wird um vorherige Anmeldung per E-Mail unter info@wlb.de oder telefonisch unter (02303) 96 38 50 gebeten.

Details

Datum:
23. September 2023
Zeit:
19:30 – 21:30
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorie:
Webseite:
https://www.wlb.de/projekte/westfaelische-friedensgespraeche/2460-aufstand

Veranstalter

Westfälisches Literaturbüro in Unna e.V.
Telefon
(02303) 963850
E-Mail
post@wlb.de
Webseite
Veranstalter-Website anzeigen

© Bild

© Marina Miguel
Nicolaistr. 3
Unna, 59423
Skip to content