„Kein Thema“ – Kunstforderer Unna präsentieren Ausstellung in der zib-Galerie

„Kein Thema“ – ein ungewöhnlicher Titel für eine Ausstellung, die eben doch ein Thema hat und zwar das, sich mit der Vielschichtigkeit dieses Titels zu beschäftigen. Denn „Kein Thema“ kann sowohl ausdrücken, dass etwas selbstverständlich ist, aber auch bedeuten, dass etwas nicht infrage kommt.

19 Künstlerinnen und Künstler (Joachim Ante, Brigitte Bieniossek, Beate Böhmke, Tim Buder, Anne Deifuß, Ulrike Harre, Ilona Felizitas Hetmann, Thomas Hugo, Susanne Kriska-Scheckel, Doris Müller, Nikita Palehgkov, Volker Pohl, Silvia Schäfer, André Spatzier, Janna Steimann, Slawomir Taler, Urs Taverner (CH), Zanna Verdina (LV), Osman Xani) des Vereins Kunstforderer Unna e.V. haben sich inhaltlich mit diesem Ausstellungstitel auseinandergesetzt und höchst individuelle Kunstwerke erschaffen. Das Spektrum ist groß und reicht von Zeichnungen über Malereien bis hin zu dreidimensionalen Skulpturen und Objekten. Auch in Sachen Material spiegeln sich die individuellen Stile der einzelnen Künstlerinnen und Künstler wider, denn die Arbeiten bestehen aus u. a. aus Papier, Beton, Stein, Metall, Holz und Filz.

Die Kunstforderer Unna e. V. präsentieren ihre Werke vom 22. Oktober bis zum 21. November in Kooperation mit dem Bereich Kultur der Kreisstadt Unna in der zib-Galerie (Lindenplatz 1, 59423 Unna). Die Ausstellung kann montags bis freitags jeweils von 10.30 bis 18.30 Uhr sowie samstags und sonntags von 10.30 bis 16 Uhr besucht werden.

Zur Ausstellungseröffnung am Sonntag, 22. Oktober, um 12 Uhr erfahren die Besucherinnen und Besucher im Rahmen einer Einführung in die Ausstellung durch Pfarrerin PD Dr. Jula Well einige Hintergrundinformationen zu den Kunstwerken. Für die passende musikalische Atmosphäre sorgen an diesem Tag Sebastian Wiemhöfer und Winni Schickentanz. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen und werden feststellen, dass „Kein Thema“ sehr wohl ein Thema für eine Ausstellung sein kann.

Infos zur Ausstellungseröffnung aus dem Kulturkalender

Skip to content