Auftakt zur neuen Theatersaison mit der Komödie „Smiley“ in der Stadthalle Unna

Zum Auftakt der Theaterreihe des Kulturbereichs ist am Mittwoch, 25. Oktober, die Komödie „Smiley“ von Guillem Clua zu sehen.

Eine japanische Legende besagt, dass wenn zwei Menschen dazu bestimmt sind, zusammen zu sein, ein unsichtbarer roter Faden, der an den kleinen Finger der Hand gebunden ist, sie vom Tag ihrer Geburt an vereint. Darauf beruht die Komödie „Smiley“ – freilich in die heutige Zeit versetzt, in der Technologien das alltägliche Leben verändern.

Alex und Bruno sind zwei klassische Typen von Männern im mittleren Alter, die nicht unterschiedlicher sein könnten. Alex‘ Zuhause sind Fitnessstudios und soziale Netzwerke, an den Abenden steht er in einer Szenekneipe hinter der Bar. Bruno ist Architekt, ein Feingeist, der sich auf Kunstvernissagen am wohlsten fühlt. Wie es der Zufall will, lernen sich die beiden kennen. Gegensätze ziehen sich an, und so lassen Alex und Bruno sich auf eine Affäre ein, die sie selbst nicht ernst nehmen wollen. Aber ihre Gefühle wollen es anders. Was als gewöhnliches Date beginnt, wird zu einem Ereignis, das das Leben beider für immer verändern wird…

In der Inszenierung der Theatergastspiele Fürth sind Fabian Kuhn und Lukas Johne zu sehen.

Karten für die Aufführung sind hier online oder im i-Punkt im zib erhältlich.

Info: Bereich Kultur, Tel. (02303) 103-722

Termin: Mittwoch | 25. Oktober 2023 | 20 Uhr

Ort: Erich Göpfert Stadthalle | Parkstraße 44 | 59425 Unna

Alle Theaterstücke der Saison

(c) Andreas Bassimir
In der Inszenierung der Theatergastspiele Fürth sind Fabian Kuhn und Lukas Johne zu sehen. © Andreas Bassimir
Skip to content